Störenfriede/Sonderlinge/Provokateure

Fach- und Führungskräfte im Bereich Kinder, Jugend und Familie, Sozialpädagog*innen, Pädagog*innen, Jugend und Heim-/Erzieher*innen

Geht es um Aufmerksamkeit, Zuwendung oder um Provokation?
Kinder, die verhaltensauffällig sind, fordern uns im Grundschulalltag häufig heraus. Die Schwierigkeiten und Probleme fallen uns gleich ins Auge und machen uns zuweilen ratlos. Aber wo sind die Stärken und Begabungen?
In diesem eintägigen Seminar lernen Sie die unterschiedlichen Formen aus dem Autismus-Spektrum/ADHS und deren Ursachen kennen. Zudem stelle ich dar, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt und wie Sie diese anfordern können. Therapeutische Ansätze bilden einen weiteren Schwerpunkt.

Inhalte der Fortbildung:
Anhand von Fallbeispielen werden durch therapeutische Ansätze, Diagnostik und Lösungen gezeigt, wie ein gutes Miteinander gelingen kann. Dabei kommen die Stärken dieser Kinder in den Blick. Gut geeignete Bücher, Spiele und Musik, die sich in der Praxis / im Unterricht bewährt haben, werden vorgestellt.
Praktische Übungen und Selbsterfahrung bilden einen weiteren Schwerpunkt, damit Lernen und Inklusion zum Erfolg führen.

O-Töne von Teilnehmenden:
"sehr informativ und interessant und eine angenehme und offene Seminar Atmosphäre"
"Gute "Mischung" aus theoretischem und praktischen, selbst erfahren Seminareinheiten. Abwechslungsreiche Seminargestaltung."

Zielgruppe:
Diese Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen, Schulbegleiter*innen und alle, die interessiert daran sind, mit Kindern mit Autismus lösungsorientiert zu arbeiten.

WICHTIG: neuer Veranstaltungsort!
Psychosoziale Beratungsstelle der Arbeiterwohlfahrt für Krebskranke und Angehörige
Kaiserstraße 160-162
76133 Karlsruhe

karin-duelfer.jpg

Karin Dülfer hat das Studium der Erziehungswissenschaften, Theologie und Kinder- und Jugendpsychiatrie (M.A.) absolviert. Seit mehr als 30 Jahren organisiert sie Inklusionsprojekte als Dozentin, Trainerin und Referentin mit mehrjähriger Leitungserfahrung. Sie agiert als Moderatorin für Kindergärten, Schulen und im Bereich "Arbeit und Wohnen".

Termin

Derzeit keine Termine.