Konfliktmanagement: Konflikte im Arbeitsalltag

Fach- und Führungskräfte sowie alle Interessierten

Konflikte sind selbstverständlicher Bestandteil sozialer Situationen, ob mit KlientInnen, KundInnen, Angehörigen oder im Team.
Die Qualität des Miteinanders bemisst sich in der Art und Weise, wie damit umgegangen wird. Häufig ertappt man sich dabei, wie man Konflikten aus dem Weg geht, denn sie kosten Zeit und Kraft und haben destruktives Potential.
Das Angehen und Steuern von Konflikten wird durch Methoden aus dem Konfliktmanagement möglich.
Ziel dieses Seminars ist es, u. a. im Erfahrungsaustausch, mit Beispielen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmer/innen und praktischen Übungen die individuelle Konfliktkompetenz weiterzuentwickeln.


Themen sind:
- Konstellationen und Verhaltensweisen, die auf Konflikte hinweisen, früh wahrnehmen
- Faktoren zur Verstärkung von Konflikten verstehen
- über Methoden verfügen, das eigene Anliegen zum Ausdruck zu bringen, ohne die Situation wesentlich zu eskalieren
- Wege kennen, die zur Klärung von Standpunkten und Situationen beitragen
- sehen, wo die Grenzen der eigenen Kompetenzen liegen und wo Hilfe von außen erforderlich ist
- einen sachlichen Perspektivenwechsel vollziehen können


Anmeldeschluss: 07.11.2022


leichtle-barbara.jpg

Dr. Barbara Leichtle (Dipl. Psychologin, Dr. Ing.) ist seit 2003 selbstständige Unternehmensberaterin: Training und Beratung von Gruppen, Teams und Einzelpersonen zu den Themen Führung, Konfliktmanagement, Gesprächs- und Verhandlungsführung, Gesundheitsmanagement u.A.
Moderation von Großgruppenveranstaltungen, Teamentwicklung; Prozessbegleitung; Coaching. Ausbildungen in Gesprächsführung und systemischer Beratung in Deutschland und den USA (u.a. bei Paul Watzlawick), Supervisorin BDP (Berufsverband Deutscher Psychologen).


Termin

24.11.2022 00:00 - 25.11.2022 00:00
24.11.2022 09:00 - 24.11.2022 17:00
25.11.2022 09:00 - 25.11.2022 17:00
EUR 980,00
Datum Preis
24.11.2022 00:00 - 25.11.2022 00:00
24.11.2022 09:00 - 24.11.2022 17:00
25.11.2022 09:00 - 25.11.2022 17:00
EUR 980,00 Plätze verfügbar Anmelden