Frauen in Führungspositionen

Frauen in Führungspositionen

Kann man gute Führung lernen? Ja, denn Führung ist immer ein Produkt aus mehreren Komponenten.
Nicht jede/r kann und soll auf dieselbe Weise führen, aber alle, die bereit sind, sich auf einen Veränderungsprozess einzulassen, können ihr Führungsverhalten analysieren, optimieren und ihre Ziele definieren.

Frauen in Führungspositionen oder Frauen, die danach streben, haben häufig zu wenig weiblichen Vorbilder. Sie entwickeln ihren Führungsstil aus sich selbst heraus. Hinzu kommt, dass viele von sich erwarten, alles unter einen Hut zu kriegen, Familie, Beruf, Ehrenamt, Sport, Netzwerken uvm.

Finden Sie heraus, was zu Ihnen, was zu Ihren Mitarbeiter*innen passt und was Ihnen dazu dient, Ihre Aufgabe lange Zeit mit Freude auszufüllen.
Warum ein Frauenseminar? Weil es ein paar Themen gibt, mit denen sich Frauen zusätzlich auseinandersetzen müssen, um mit gesellschaftlichen Realitäten selbstsicher und sogar mit Vergnügen umzugehen.

Eigene Themen können eingebracht werden, bitte bei Anmeldung mit angeben.

Anmeldeschluss: 11.11.2022

weber-martina1.jpg

Martina Weber (M.A.) hat als Interimsmanagerin auf Geschäftsführungsebene, als Führungskräftecoach und Supervisorin (EASC) langjährige Beratungs- und Führungserfahrung im Mittelstand, bei Stiftungen und Sozialunternehmen. Sie ist Systemikerin und Expertin für Führung und strategische Personalentwicklung.

Termin

Derzeit keine Termine.